So schaffst du dir eine Wohlfühl-Schlafumgebung

  • Raum abdunkeln, über Rollos, Vorhänge, nach Bedarf auch Schlafmaske (hilft auch, wenn Partner noch liest), Dunkelheit ist wichtig, denn das Schlafhormon Melatonin wird erst produziert, wenn es wirklich dunkel ist  
  • für Ruhe sorgen (Fenster schließen, Ohropax) 
  • gute Matratze nutzen bzw. gute Auflage bei geringem Budget 
  • beruhigenden Raum ohne Ablenkung schaffen (kein PC oder Wäscheständer, keine Fitnessgeräte oder offenen Bücherregale - zur Not nachts mit Tuch abdecken)
  • für frische Luft sorgen (vorher gut durchlüften oder direkt bei offenen Fenster schlafen, wenn Umgebungsgeräusche nicht stören)
  • danach ggf. ätherische Öle wie Lavendelöl in Diffuser oder auf Duftstein
  • Zimmertemperatur möglichst kühl, aber nicht unter 18 Grad halten (sonst frierst du und riskierst Verspannungen im Schlaf) 
  • möglichst keine elektronischen Geräte im Raum (Handy ausschalten, zumindest in den Offline-Modus)

Was kannst du noch empfehlen?

Schreib es mir gern und bitte vergiss nicht das Stichwort "Schlafumgebung" in deiner Nachricht. Dankeschön :) 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.